Vorlesewettbewerb 2021

 

Lesen macht nicht nur Spaß, sondern fördert auch die sichere Aussprache und Intonation in der Fremdsprache. Hinzu kommt, dass die Schüler*innen französische Werke kennenlernen und sich mit aktuellen Themen beschäftigen. Aus all diesen Gründen unterstützt die DFG Elmshorn schulinterne Vorlesewettbewerbe im Fach Französisch mit Preisen und Urkunden.

Teilgenommen haben in diesem Jahr die Elsa-Brändström-Schule (Elmshorn), die Bismarckschule (Elmshorn), die Kaiser-Karl-Schule (Itzehoe), das Wolfgang-Borchert-Gymnasium (Halstenbek) und das Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Gymnasium (Barmstedt), das uns die folgenden Fotos ihrer Gewinner*innen zur Verfügung gestellt hat.

Wir gratulieren allen Vorleser*innen recht herzlich und freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer*innen im nächsten Jahr!


Projekt «La France et moi» am 22. Januar 21:

 

Am 22. Januar 1963 haben der damalige Bundeskanzler Konrad Adenauer und der französische Präsident Charles de Gaulle den Élysée-Vertrag unterzeichnet. Seitdem wird jedes Jahr am 22. Januar der Tag der Deutsch-Französischen Freundschaft gefeiert.

So auch an der Bismarckschule und der Elsa-Brändström-Schule. Die Schüler*innen des 7. Jahrgangs bis zur Q1 (= Qualifizierungsphase 1, 11. Klasse) haben in dem kreativen Projekt «La France et moi» dargestellt, was Sie selbst mit Frankreich, den Franzosen, der französischen Kultur und der Sprache verbinden.

Dieses Projekt ließ sich ideal im Distanzunterricht umsetzen. Pro Jahrgang wurde je ein Beitrag von der Französischfachschaft ausgewählt. Auf der rechten Seite finden Sie drei Beispiele: ein Video (Bismarckschule) und zwei Plakate (Elsa-Brändström-Schule).

Die Gewinner erhielten Preise der Deutsch-Französischen Gesellschaft Elmshorn. Wir gratulieren allen Gewinnern recht herzlich!

Den dazugehörigen Zeitungsartikel „Schüler kreativ für die Freundschaft“ der Elmshorner Nachrichten finden Sie in der Rubrik Pressespiegel

 


Video: La Rochelle stellt sich vor.


70. Geburtstag der DFG Kiel 21

 

Herzlichen Glückwunsch!

Dieses Jahr wird die DFG Kiel 70 Jahre alt. Leider kann der Geburtstag dieses Jahr nicht als Präsenzveranstaltung gebührend gefeiert werden.

Die offizielle Feier wurde auf das Jahr 2022 verschoben. Damit trotzdem Geburtstagsstimmung aufkommt, hat sich die DFG Elmshorn an dem Jubiläumsvideo beteiligt, dass Sie sich auf YouTube hier ansehen können (ab Min. 7:15).


Kinoabend am 07. Februar 20:

 

Im Februar lud die DFG Elmshorn alle Cineasten zu einem Kinoabend ein.

Gezeigt wurde die  französische Erfolgs-Tragik-Komödie Paulette in französischer Originalfassung mit deutschen Untertiteln.


Kochen wie Gott in Frankreich - Frz. Kochkurs am 15. November 2019:

 

Bereits zum zweiten Mal fand in der Schulküche der Boje C. Steffen Gemeinschaftsschule (Elmshorn) ein französischer Kochkurs statt. Es gab komplizierte und einfache Rezepte, so dass jeder nach Neigung und Kenntnisstand mitwirken konnte. Beim anschließenden Essen wurde unter Anderem über die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der deutschen und französischen Tischsitten gesprochen und genau dies war mindestens so wichtig wie der kulinarische Aspekt des Abends. Alle waren zufrieden und wünschen sich eine Wiederholung.


Séférian-Konzert in der Europaschule Elmshorn am 26.10.2019

 

150 Liebhaber des französischen Chansons genossen in Elmshorn französisches Flair mit der Familie Séférian. Die Deutsch-Französische Gesellschaft Elmshorn mit der VHS und anderen Sponsoren hatten zu einem Streifzug durch die Welt der französischen Filmmusik eingeladen.

Marie Séférian faszinierte mit Loop box und Jazzelementen im Duett mit ihrem Vater Jean-Claude, einem der renommiertesten französischen Chansonnier in Deutschland. Die Künstler, ihr lebendiger Vortrag und die ausgezeichnete Akustik in der Europaschule ließen diesen milden Oktobertag zu einem musikalischen Erlebnis werden.


Kulturmesse am 5. Mai 2019:

 

Die DFG Elmshorn zeigt Flagge bei der Kulturmesse. „Das breite Angebot der Elmshorner Kulturschaffenden näher kennenlernen, ein Netzwerk zwischen kulturellen Einrichtungen schaffen und dazu ein kurzweiliges Bühnenprogramm: Das waren die Ziele der Kulturmesse, die am 5. Mai 2019 im Kirchlichen Zentrum Elmshorn, in der Stadtbücherei Elmshorn sowie in der Nikolaikirche stattfand.“ [ Homepage Stadt Elmshorn]

Herr und Frau von Duhn hatten Stellwände mit Informationen zur DFG und zur Deutsch Französischen Freundschaft mitgebracht, Plakate von Konzerten und unseren Banner auf PVC-Plane, Matthias Bücher und einen Weißweinkuchen nach französischem Rezept.

Es kamen interessierte Bürger, aber auch Politiker jeder Couleur, die sich für unseren Stand interessierten. Besonders gewinnbringend fanden wir das Netzwerken mit anderen Kurturschaffenden, aber auch das Gespräch mit Pastor Wilfried Knees von St. Nikolai auf dem Nachbarstand war bereichernd. Jedenfalls wurde es nicht langweilig.


Chanson-Abend mit Katelijne Philips-Lebon am 22. März 2019

 

Französische Chansons sind viel mehr als nur Lieder. Sie erzählen Geschichten, von Orten und von Menschen, die sich dort treffen. Die Belgierin Katelijne Philips-Lebon lebt in Berlin und komponiert, singt und tanzt in vielen Städten Europas. In Elmshorn und (am Folgetag in) Kiel präsentierte sie ihr Programm "Rencontres" - „Begegnungen“.

Die Künstlerin sang Chansons von Patricia Kaas, Edith Piaf, Serge Gainsbourg, dem Belgier Arno und anderen sowie eigene Chansons in der Museumsscheune Langes Tannen in Uetersen.

Veranstalter: Deutsch Französische Gesellschaft Elmshorn e.V. sowie Volkshochschle Elmshorn und Café Langes Mühle.