Deutsch-Französische Gesellschaft Elmshorn e.V.

DFG Elmshorn

Liebe Mitglieder der DFG Elmshorn und liebe Gäste,

wir freuen uns sehr, Ihnen nach langer Pause wieder ein buntes Programm anbieten zu können! Zu Ihrer Sicherheit gelten für alle Veranstaltungen die zum Zeitpunkt der jeweiligen Veranstaltung gültigen Vorschriften und Hygieneverordnung der Landesverordnung des Landes Schleswig-Holsteins zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2. Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung vorab erforderlich.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und viel Freude mit unserem aktuellen Programm!

Der Vorstand


Concours régional de lecture en français

un concours de l’association franco-allemande avec le soutien de la ville de Elmshorn et de l’association Lions Club Elmshorn Audita

Lesen macht nicht nur Spaß, sondern fördert auch die sichere Aussprache und Intonation in der Fremdsprache. Hinzu kommt, dass die Schüler*innen französische Werke kennenlernen und sich mit aktuellen Themen beschäftigen. Aus all diesen Gründen lädt die DFG Elmshorn Französischlehrkräfte unserer Region ein, ihre Schüler*innen zum regionalen Vorlesewettbewerb im Fach Französisch anzumelden.

Die Gewinner*innen erhalten französische Preise und Urkunden. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Datum: Mi, 16. Februar 22 ab 14 Uhr.
Die genaue Zeiteinteilung für die einzelnen Gruppen wird nach Anmeldeschluss in KW2 bekanntgegeben.
Ort: VHS, Bismarckstraße 13, 25335 Elmshorn, Aula 015.
Eintritt: Frei
Anmeldung bis zum 10.01.22 erforderlich: dfgelmshorn@yahoo.de

Falls sich die Rahmenbedingungen für Veranstaltungen bis Feb 22 ändern sollten, wird die Veranstaltung online stattfinden.


Pour les cinéastes entre vous

Kinoabend «Violette»

In der 2013 erschienenen französisch-belgischen Filmbiographie Violette von Martin Provost geht es um das spannende Leben der Schriftstellerin Violette Leduc (- dargestellt von Emmanuelle Devos-). Der Film spielt zur Zeit des Zweiten Weltkrieges als Leduc zusammen mit dem befreundeten Schriftsteller Maurice Sachs in einer Wohnung lebt. Die beiden geben sich als Ehepaar aus, um Sachs Homosexualität zu verheimlichen. Doch Violette hegt echte Gefühle für Sachs und kann mit seiner Abweisung nur schwer umgehen. Leduc versucht durch das Schreiben mit ihren Emotionen umzugehen und lernt so die feministischen Schriftstellerin Simone de Beauvoir kennen, die ihrerseits mit Jean-Paul Sartre liiert ist. Es entwickelt sich eine vielschichtige Liebesbeziehung und Freundschaft zwischen den beiden Frauen. Nach vielen beruflichen Misserfolgen, ermutigte Simone de Beauvoir Violette ihre dramatische Lebensbiographie La Bâtarde (dt.: die Bastardin) zu veröffentlichen. Das Buch ist der ersehnte Durchbruch, denn 1964 erhält sie dafür den bekannten französischen Literaturpreis Prix Goncourt.

Der Film wird auf Französisch mit deutschen Untertiteln gezeigt.
Datum: Freitag, 04. März 22 um 19:00 Uhr
Ort: VHS, Bismarckstraße 13, 25335 Elmshorn, Raum 104
Eintritt: 4,00 €
Anmeldung vorab erforderlich: vhs@elmshorn.de oder 04121-231305 oder (-306)

 

 

 


Gipfeltreffen - Routes des Grandes Alpes

Ein Vortrag von Wolf Leichsenring

Bis zu 16 Straßenpässe können entlang der französischen Hochalpenstraße überquert werden. So erklimmen wir per Wohnmobil einen nach dem anderen auf den ausgeschilderten gut 700km vom kleinen Badeort Thonon-Les-Bains am Genfer See bis zur malerischen Mittelmeerstadt Menton und überwinden dabei Straßenpässe von 1.400m bis immerhin knapp 2.800m. Neben der faszinierenden Gebirgslandschaft und Canyons reizen stets Einblicke in die Bergdörfer und Städtchen wie Les Gets, Val d’Isère oder Briançon. Mehrere Male weichen wir von der Hauptroute ab, um Gebirgsformationen und Städte zu besuchen. So gewinnen wir pittoreske Eindrücke vom Mont Blanc Massiv, schlendern durch historische Städte wie Annecy oder Le Bourg d’Olsans und vergessen auch nicht den ehemaligen olympischen Glanz von Albertville. So manches Schloss, so manche Festung weist auf bewegte Geschichte dieser Region hin. Viele meinen, sie befänden sich im „Höhenrausch“ während der Fahrt auf der berühmten Alpenpassstraße. Nicht zuletzt erleben wir unterwegs eine „tierische Überraschung“. Welche? Im Reisebericht erfahren Sie mehr darüber.

Wolf Leichsenring ist pensionierter Lehrer und begeisterter „Wohnmobilist“. Von seinen vielen, interessanten Reisen in Europa und auf anderen Kontinenten berichtet er auf Vorträgen und in seinen Büchern. Planen Sie Ihre nächste Frankreichreise, kennen die französischen Alpen bereits oder haben Fernweh? Dann können Sie bei diesem Vortrag in Erinnerung schwelgen und/oder Pläne schmieden.

Datum: Donnerstag, 28. April 22 ab 19:00 Uhr
Ort: VHS, Bismarckstraße 13, 25335 Elmshorn, Raum 104
Eintritt: 8,00 €
Anmeldung vorab erforderlich:
vhs@elmshorn.de oder 04121-231305 oder (-306)


Spaziergang an der Elbe

In Schulau, am Willkomm Höft, werden täglich ca. 50 Schiffe aus vielen Flaggenstaaten begrüßt. Dort zieht also die große weite Welt der Handels- und Kreuzfahrtschiffe vorüber. Wir möchten Sie, liebes DFG-Mitglied, kennen lernen und mit Ihnen spazieren gehen. Wir gehen am Willkomm Höft los, kommen am Strand vorbei und steigen die Treppe zum Hochufer hinauf, um den Ausblick auf die Elbe zu genießen. Danach drehen wir um und kehren am Café des Willkomm Höft ein, wo es u.a. auch kleine französische Spezialitäten gibt. Wir freuen uns auf ein schönes Beisammensein!

Zeit und Ort: 30.04.2021 um 15:00 vor dem Fähranleger (Anleger Willkomm Höft, 22880 Wedel)
Spaziergang: ca. 2,5 km, 10 Höhenmeter
„Eintritt frei“, Kaffee und Kuchen im Willkomm Höft Selbstzahler
Anmeldung vorab erforderlich: dfgelmshorn@yahoo.de

 

 

 


Der eingebildete Kranke - Molière

Schülertheater

„Sagen Sie mir bitte, verehrter Herr Doktor: Wie geht es mir?“, möchte der eingebildete Kranke Argan von seinem Arzt M. Purgon wissen. Dieser verschreibt Argan unnötige Behandlungen und erstellt dafür viel zu hohe Rechnungen. Doch der Hypochonder Argan ist bereit, jeden Preis zu zahlen. Er ist so besessen von seinen eingebildeten Krankheiten, dass er sogar seine Tochter gegen ihren Willen mit dem Arzt M. Diafoirus verheiraten möchte. Das findige Dienstmädchen Toinette und Argans Bruder Béralde verhindern jedoch die Hochzeit und sorgen dafür, dass Angelique ihren geliebten Cléante heiraten kann.

In seiner fünften und letzten Komödie „Der eingebildete Kranke“ (frz. Le malade imaginaire) hat Jean Baptiste Poquelin, genannt Molière (1622-1673), die Ärzteschaft ins Lächerliche gezogen. Auf diese Weise prangerte er die Medizin- und Autoritätsabhängigkeit seiner Zeit an. Neben dem Lachen über die Medizin ist der Tod ein zentrales Thema des Stückes. Doch trotz der ernsten Thematik bleibt der eingebildete Kranke eine echte Komödie.

Die Komödie wurde 1673 uraufgeführt. Molière selbst spielte den eingebildeten Kranken und verstarb kurz nach einer der Aufführungen. In der Aula der Elsa-Brändström-Schule wird Molières Komödie zum Leben erweckt. Die pensionierte Französischlehrerin Frau Ivens führt mit ihrer Theatergruppe das Stück in deutscher, moderner Sprache auf. Die Vorstellung dauert etwa 75 Minuten.

Datum: 16. Juni 22 ab 18:00 Uhr
Ort: Aula der Elsa-Brändström-Schule, Zum Krückaupark 7, 25337 Elmshorn
Eintritt: frei, die Darsteller freuen sich über eine Spende
Anmeldung per Mail erforderlich an dfgelmshorn@yahoo.de

 

 

 

 

 

 


Le long de la route

Chansons mit dem Duo Andersen & Sellheim

Von Françoise Hardy bis zu ZAZ, von Michel Delpech bis zu Barbara, das Duo Andersen & Sellheim hat auf seiner Reise durch die französische Musik viele schöne Entdeckungen am Wegesrand gemacht.

Le long de la route, also entlang der Route von den 60ern bis heute präsentieren Tine Andersen und Erich Sellheim bekannte Meilensteine und seltener gehörte Stücke der französischen Musikgeschichte. Mit eigenen Titeln führen sie das Publikum auch auf unbekannte Pfade – süße musikalische Verpflegung und eine gehörige Dosis Schokolade sind dabei garantiert! Authentisch und charmant führt Tine Andersen durch das Programm. Der Auftritt des Duos ist eine wundervolle Begegnung mit einer hinreißenden, warmen Stimme und einfühlsamer, musikalischer Begleitung.

Mehr Informationen unter www.tine-andersen.de

Datum: Samstag, 18. Juni 22 ab 19:00 Uhr
Ort: VHS, Bismarckstraße 13, 25335 Elmshorn, Aula 015
Eintritt: 12,00 €
Anmeldung vorab erforderlich:
vhs@elmshorn.de oder 04121-231305 oder (-306)


Hector Berlioz und die Deutschen

Ein Vortrag von Jürgen Melchert

Hector Berlioz war einer der visionärsten und kompromisslosesten Komponisten, ohne den die Musikgeschichte anders verlaufen wäre. Er war im angehenden 19. Jahrhundert ein musikalischer Revolutionär, womit er sich in seinem Heimatland Frankreich nicht unbedingt Freunde gemacht hat. Dafür umso mehr in Deutschland. Hier wurden seine Kompositionen gerühmt, hier fand er viele Gönner und hier dirigierte er auf Konzertreisen seine Werke mit großem Erfolg.

Darüber berichtete er in seinen Memoiren - mit Witz, mit Selbstironie und mit scharfsinnigen Bemerkungen über den Künstleralltag und das Musikleben seiner Zeit. Dieser Aspekt im Leben von Berlioz soll an diesem Abend anhand von Musikbeispielen, Bildern und Texten vorgestellt werden.

Jürgen Melchert leitet seit 1986 den Richard-Wagner-Kreis der Volkshochschule Elmshorn. Er studierte Mathematik, Physik und Betriebswirtschaftslehre und ist als Lehrer am Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Gymnasium in Barmstedt tätig.

Datum: Donnerstag, 15. September 22 ab 19:00 Uhr
Ort: VHS, Bismarckstraße 13, 25335 Elmshorn, Raum 104
Eintritt: 8,00 €
Anmeldung vorab erforderlich:
vhs@elmshorn.de oder 04121-231305 oder (-306)


Liebe Gäste, bitte melden Sie sich ausschließlich per e-Mail oder postalisch zu unserer Veranstaltung  an. Die telefonische Anmeldung bei der Boje-C.-Steffen Gemeinschaftsschule ist nicht möglich. Herzliche Grüße, der Vorstand

Fous de la pâtisserie française:

Französischer Backkurs mit Matthias

Haben Sie schon einmal Clafoutis, eine Tarte Tatin oder Piquenchâgne gebacken? Oder vielleicht einen Elsässer Gugelhupf?

Die französische, regionale Backstube ist abwechslungs- und einfallsreich. In diesem Kurs geht es um traditionelles Backwerk und Rezepte, die in Familien von Generation zu Generation weitergegeben werden und jeder Franzose kennt. Dabei haben Zufälle oft die besten Köstlichkeiten hervorgebracht:

Stéphanie Tatin, die ein Hotel-Restaurant betrieb, vergaß, die Kuchenform mit Teig auszulegen. Sie machte es daher umgekehrt, legte den Teig auf das Obst und stürzte den gebackenen Kuchen. Das war die Geburtsstunde der Tarte Tatin.

Datum: 16.11.2022 ab 19:00 Uhr
Ort: Küche der Boje C Steffen Gemeinschaftsschule, Koppeldamm 50, 25335 Elmshorn
Umlage: 5€
Anmeldung vorab erforderlich:
dfgelmshorn@yahoo.de


Jean-Claude Séférian et famille

Concert La Vie en Rose - Chansons d’amour

Im November kommen alte Bekannte in den Norden und bringen französisches Flair in das Heimathaus in Tornesch-Esingen:

Jean-Claude Séférian, seine Frau Christine Rieger-Séférian und Tochter Marie. Der im Libanon aufgewachsene französische Chansonnier studierte klassisches Klavier am Konservatorium in Nizza und später in Münster, wo die Familie heute lebt. Die DFG Elmshorn und die Kulturgemeinschaft Tornesch freuen sich, Sie bei diesem musikalischen Event begrüßen zu dürfen.

Das Programm La Vie en Rose - Chansons d’amour ist romantisch, denn es geht natürlich um die Liebe, die in vielen bekannten Stücken von Piaf, Aznavour, M. Legrand, Polnareff, Trenet und Y. Montand besungen wird.

Ort: Heimathaus Tornesch, Riedweg 3, 25436 Tornesch
Datum: 19. November 2022 ab 19 Uhr
Eintritt: 15 €
Anmeldung vorab erforderlich:
dfgelmshorn@yahoo.de oder kulturgemeinschaft-tornesch@t-online.de


Jahresmitgliederversammlung

Réservez cette date!

 

Liebe Mitglieder,

die Jahresmitgliederversammlung ist ein wichtiges Organ im Verein: Hier können Sie aktiv das Vereinsleben mitgestalten, denn alle Vereinsmitglieder haben das Sagen. Beschlüsse werden gemeinsam gefasst. Darüber hinaus erhalten Sie wichtige Informationen über die aktuellen Belange des Vereins. Über den genauen Termin und Raum werden wir alle Mitglieder rechtzeitig informieren.

Datum: November 22
Ort: VHS, Bismarckstraße 13, 25335 Elmshorn
Anmeldung vorab erforderlich:
vhs@elmshorn.de oder 04121-231305 oder (-306)


Liebe Mitglieder,
wir möchten Sie außerdem auf diese private Veranstaltung aufmerksam machen:

 

Table ronde - Stammtisch

Nous sommes un petit groupe de francophones et francophiles qui se rencontre environ tous les deux mois dans un restaurant à Elmshorn. Nous nous réunissons pour parler de choses et d'autres en français. Si vous avez envie de venir vous joindre à nous, veuillez contacter Madame Marie-Claude Schachtrupp. C'est elle qui réserve la table. Nous avons décidé de nous rencontrer le vendredi soir à 19h. Comme nous sommes un petit groupe, nous tenons compte des projets de chacun et chacune pour choisir la prochaine date et le restaurant. Les rencontres n'ont pas lieu pendant les vacances scolaires.

Marie-Claude Schachtrupp mc.schachtrupp@web.de - 04121 / 71706